Marokkanergasse 14/12 A-1030 Wien
0699-1-9586106 office@interaktiv.wien
Werbeagentur & Informationstechnologie

CONTENTMANAGEMENT mit Drupal

CONTENTMANAGEMENT mit Drupal

Drupal ist ein bekanntes Open-Source-Content-Management-System. Es wird geschätzt, dass weltweit etwa 7,2 Millionen Webseiten auf Drupal basieren. Drupal macht die Fähigkeit besonders, all die Module so zusammenzusetzen, wie sie für eine bestimmte Website sinnvoll zusammenspielen. In Fachforen findet man häufig die Analogie zu Lego-Steinen.

Das CMS wurde ursprünglich von Dries Buytaert entwickelt und steht als Open Source Software unter einer GNU-Lizenz zur Verfügung. Das Hauptsystem ist in fast 70 Sprachen verfügbar, tausende Entwickler arbeiten an zahlreichen Modulen und sind in den Foren aktiv – siehe http://www.drupal.org.

Das System arbeitet inhaltsbasiert und objektorientiert. Einzelne Nachrichten, Seminare, Artikel, Blogeinträge (= Inhaltstypen) stehen erst einmal gleichberechtigt nebeneinander. Es gibt mehrere Mechanismen, um diese Inhalte nachher in einer Struktur bzw. Hierarchie anzuordnen. Einer der großen Vorteile von Drupal ist eben das flexible System für Inhaltstypen. Sie können beliebig viele Arten definieren und pro Inhaltstyp einzelne Felder festlegen.

Beispiele & empfehlenswerte Templates

Im Backend sind die einzelnen Bereiche grundsätzlich in Dashboard, Inhalt, Struktur, Design, Benutzer, Module, Konfiguration, Berichte und Hilfe aufgeteilt. Je nach aktivierten Modulen kann sich diese Struktur etwas ändern.

Weiters bietet Drupal Mehrspachigkeit, Multi-Site-Management und hervoragende Community-Building-Features. Sie können ein komplexes Benutzer- und Berechtigungssystem abbilden, ein eigenes Theme entwickeln, Workflows definieren und vieles mehr. Ich bin begeistert!

Eine gute Beschreibung von Drupal finden Sie ausserdem unter http://www.contentmanager.de/magazin/drupal_7_open_source_cms_uebersicht.html

Kommentare sind deaktiviert